Menu

Faustformeln

Hier sind einige Faustformeln zusammengestellt, die in der täglichen Praxis hilfreich sein können.

Umrechnung von Maß-Einheiten

Umrechnungen Formel Faustformel
m -> ft m * 3,28 (m * 3) + 10%
ft -> m ft / 3,28 (ft / 3) – 10%
km -> NM km / 1,852 (km / 2) + 10%
NM -> km NM * 1,852 (NM · 2) – 10%

(Abgeleitete Einheiten wie ft/min lassen sich dann in zwei Schritten berechnen.)

Sink-/Steigraten

Umrechnungen Formel Faustformel
ft/min -> m/s ft/min / 196,8 ft/min / 200
m/s -> ft/min m/s * 196,8 m/s · 200

Standard-Sinkrate

Sinkrate [in ft/min] für 3° Std-Approach = GS [in kts] · 5

Tankinhalte

Umrechnungen Formel Faustformel
Liter -> US-Gal Liter / 3,78 (Liter / 4) + 5%
US-Gal -> Liter US-Gal * 3,78 (US-Gal * 4) - 5%

Standard-Atmosphäre

Eigenschaften
Temperatur: 15°C @ MSL minus 2°C pro 1000ft Höhe über MSL
Tropopause: zwischen 11 und 20 km, -56,5°C konstante Temperatur
Luftdruck MSL: 1013,25 hPa
rel. Feuchte: 0%
Luftdichte: 1,226 kg/m

Wolkenhöhe

Wolkenhöhe (in ft AGL) = Spread (in Kelvin) · 400

(Reminder: Spread = Differenz zwischen Lufttemperatur und Taupunkt)

Meteorologie

Adiabatik
Abkühlung der trockenen Luft: 1,0 °C / 100 m ("trocken-adiabatisch")
Abkühlung gesättigter Luft: 0,6 °C / 100 m ("feucht-adiabatisch")

Barometrische Höhenstufe (Standard):

Abnahme um 1 hPa
zunächst alle 30 ft (8 m)
ab 5500 m (18.000 ft) alle 60 ft (16 m)
ab 11000 m (36.000 ft) alle 120 ft (32 m)

Merke: in 5500 m (18.000 ft) ist der Luftdruckes halb so groß im Vergleich zu MSL

Barisches Windgesetz:

Bläst der Wind in den Rücken, dann liegt links voraus das Tief und rechts hinten das Hoch. (auf der Nord-Halbkugel!)

Boden- und Höhenwind:

Ausgehend vom Bodenwind (Wind in 10m Höhe) ist die Windrichtung:
500 m AGL: + 20° (bis 30°) (Winddrehung nach rechts), Wind nimmt um den Faktor 2 zu
1500 m AGL: + 30° (bis 40°) (Winddrehung nach rechts), Wind nimmt um den Faktor 3 zu

Dichtehöhe

Dichtehöhe = Druckhöhe +/- 1200ft pro 10° Temperaturabweichung von der Standardtemperatur

Beispiel:
Platzhöhe 2000 ft, 35°C
Standardwert in 2000 ft: (2°C Temperaturabnahme pro 1000 ft) 15°C - 2 2°C = 11°C Temperaturabweichung = 35°C - 11°C = 24°C
Dichtehöhe = 2000 ft + 2,4
1200 ft = 4880 ft

Höhenmesserfehler

Die Fehlanzeige beträgt etwa 2% pro 5°C Temperaturabweichung von der Standard-Atmosphäre
Ist es wärmer zeigt der Höhenmesser weniger an. Ist es kälter, zeigt er mehr an

(Merkregel: "im Winter sind die Berge höher")

Stall Speed im Kurvenflug

Querneigung 30° 45° 60° 75°
Faktor 1 1,1 1,2 1,4 2,0

Beispiel: VS = 70 kts IAS, 60° Kurve -> Stall Speed in der Kurve = 1,4 * 70 = ca. 100 kts IAS

True Airspeed

True Airspeed (TAS) = angezeigte Fahrt (IAS) plus 2% der Anzeige pro 1000 ft Höhe

Beispiel: IAS 100 kts in 5000 ft -> TAS = 100 + 5*2 = 110 kts